Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

Besuch im Kinderdorf Kronhalde

Hypo Vorarlberg unterstützt Kinder des Vorarlberger Kinderdorfs durch eine langjährige Patenschaft.

Die Hypo Vorarlberg hilft mit ihrem Spendenfonds Menschen in Not und unterstützt soziale Institutionen in der Region. Auch mit dem Vorarlberger Kinderdorf wird seit vielen Jahren eine Partnerschaft gepflegt. Besonderes Highlight ist der jährliche Vorweihnachtsbesuch im Kinderdorf Kronhalde.

Jährlich 4000 Euro für benachteiligte Kinder

„Das Kinderdorf Krohalde bietet Kindern nicht zur Weihnachtszeit, sondern während des ganzen Jahres ein liebevolles, achtsames Zuhause und ermöglicht es ihnen, in einem stabilen Umfeld aufzuwachsen. Durch unsere langjährige Patenschaft hat sich der Besuch bei den Kindern im Haus Nr. 15 zu einer schönen Tradition entwickelt“, erzählt Vorstand Johannes Hefel. Gemeinsam mit Mitarbeitern überreichte er einen Scheck in Höhe von 4000 Euro. Seit April 2018 werden die Familienhäuser 13 und 15 des Kinderdorfs Kronhalde als Familiäre Wohngruppe geführt. Das neue Konzept ermöglicht eine maßgeschneiderte, bedürfnisgerechte Betreuung von Kindern, die nicht bei ihren Eltern leben können.

Gemeinsam Großes leisten

Ganz nach ihrem Motto „Gemeinsam Großes leisten“ engagiert sich die Hypo Vorarlberg auch unterm Jahr für das Vorarlberger Kinderdorf. So organisieren die MitarbeiterInnen der Bank erstmals einen Spielenachmittag im Kinderdorf Kronhalde in Bregenz, bei dem sie im Sommer 2019 gemeinsam mit den Kindern spielen, basteln und so für ein paar unbeschwerte Stunden sorgen wollen.

Wichtige Projekte werden über Spenden finanziert

Sylvia Steinhauser, Leiterin des Bereichs „Kommunikation & Fundraising“ des Vorarlberger Kinderdorfs, freut sich nicht nur über die finanzielle Unterstützung: „Ein Großteil des Kinderdorfs Kronhalde und wichtige Projekte werden mit Spendengeldern finanziert. Ein unterhaltsamer Nachmittag mit Spiel und Spaß ist darüber hinaus eine sehr willkommene Abwechslung für die Kinderdorffamilien.“

Bild (v.l.): Wolfgang Gantioler (Familiäre Wohngruppe), Sylvia Steinhauser (Kommunikation & Fundraising), Natalie Katz (Familiäre Wohngruppe) und Hypo Vorarlberg-Vorstand Dr. Johannes Hefel.

Online spenden

Schenken Sie Kindern Zuversicht! Danke für Ihre Online-Spende

Ihre Hilfe zählt!

Schon mit einem Euro pro Tag sind Sie Pate/Patin. mehr »

Unser Jahr 2017

Fast 3000 Kinder und deren Familien wurden auf vielfältige Weise unterstützt. mehr »

Zeitung Kind 2018


Hochaktueller und informativer Lesestoff zum Thema „Wenn Familien viel zu leisten haben“. mehr »

Kinderschutz im Blick


Kinderschutz sind wir alle: Neues Video schärft den Blick.

Ehrenamt mit Kindern

Kleine Impulse mit bunter Wirkung: Wie Sie Familien mit ein wenig Zeit pro Woche entlasten können. mehr »