Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

Energieschub für das Vorarlberger Kinderdorf

Geniales Gemeinschaftsprojekt ermöglicht ökologischen Strom für eine enkeltaugliche Welt. Bei der Übergabe einer Photovoltaikanlage strahlte die Sonne mit den Beteiligten um die Wette.

„Was kann man alles mit einer Kilowattstunde Strom anstellen?“ Diese Frage hat ORF Radio Vorarlberg den Hörer*innen im Mai gestellt. Mit dem Preisgeld der Gewinner ist eine Photovoltaikanlage angeschafft worden. Im Rahmen einer kleinen Feier übergab der Vorarlberger Photovoltaik-Marktführer Hansesun gemeinsam mit dem ORF Vorarlberg die 60-m²-Anlage im Wert von 10.000 Euro an das Vorarlberger Kinderdorf. Zukünftig sollen alle Häuser des Kinderdorfs Kronhalde in Bregenz mit nachhaltigem Strom versorgt werden. Die 10-Kilowatt-Peak-(kWp)-Anlage produziert laut Hansesun-Marketingleiter Andreas Müller rund 10.000 Kilowatt-Stunden Strom pro Jahr.

Nachhaltiges Gemeinschaftsprojekt

„Es ist ein geniales Gemeinschaftsprojekt, das wir mit dem ORF Vorarlberg realisieren durften“, erklärt Andreas Müller von Hansesun. „Durch das Gewinnspiel von Radio Vorarlberg wurde ein Energiebewusstsein der Bevölkerung geschaffen, was man mit einer Kilowattstunde alles machen kann. Die Photovoltaikanlage im Vorarlberger Kinderdorf produziert nun Energie für die nächste Generation, ganz nach unserem Motto – Strom für eine enkeltaugliche Welt“, freut sich Müller. Mit im Boot ist auch das Unternehmen Solar Edge, das an der Konstruktion der Anlage beteiligt ist.

„Ein Traum geht in Erfüllung“

Groß ist die Begeisterung und Freude natürlich auch im Vorarlberger Kinderdorf. Geschäftsführer Christoph Hackspiel sprach der Bevölkerung und allen Beteiligten ein großes Dankeschön aus. 15 Unterstützerinnen und Unterstützer spendeten ihren Gewinnspielpreis zu je rund 300 Euro für ein Solarpanel. Damit geht laut Christoph Hackspiel ein großer Traum in Erfüllung, der bislang an den Kosten scheiterte. „Schon lange wollten wir eine Photovoltaikanlage anschaffen“, so Hackspiel.

Idee mit Potenzial

Das große Engagement der Hörer*innen freut Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg, ganz besonders: „Die Idee wurde in Kooperation von ORF Vorarlberg und Hansesun entwickelt. Es macht mich sehr stolz, dass in Zeiten wie diesen, in denen oft das Materielle im Vordergrund steht, 15 Gewinnerinnen und Gewinner aus dem ganzen Land ihren Preis für die gute Sache gestiftet haben.“ Mit der neuen Photovoltaikanlage spart das Vorarlberger Kinderdorf etwa 1200 Euro an Energiekosten jährlich.

Fotos: Pzwei, Dietmar Mathis

Online spenden

Schenken Sie Kindern Zuversicht! Danke für Ihre Online-Spende

Weihnachtskarten

Die neuen Weihnachtskarten sind da – stöbern Sie in unserem Online-Shop und bestellen jetzt! mehr »

Ihre Hilfe zählt!

Schon mit einem Euro pro Tag sind Sie Pate/Patin. mehr »

Glückwunschkarten

Die neuen Glückwunschkarten sind da – gleich stöbern! mehr »

Zeitung Kind 2018


Hochaktueller und informativer Lesestoff zum Thema „Wenn Familien viel zu leisten haben“. mehr »

Unser Jahr 2018

Fast 3000 Kinder und deren Familien wurden auf vielfältige Weise unterstützt. mehr »

Kinderschutz im Blick


Kinderschutz sind wir alle: Neues Video schärft den Blick.

Ehrenamt mit Kindern

Kleine Impulse mit bunter Wirkung: Wie Sie Familien mit ein wenig Zeit pro Woche entlasten können. mehr »