Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

Der Spielbus gibt auch im „Wald“ Vollgas

Der Spielbus des Vorarlberger Kinderdorfs macht im August auch im Bregenzer Wald Station. Spaß für Kinder sowie Austausch und unkomplizierte Beratung für Erwachsene stehen auf dem Plan.

Wenn der Spielbus des Vorarlberger Kinderdorfs im Ort gastiert, geht’s rund: Von Ochs am Berg bis Kettenfängerlis, von Seilziehen bis Tempelhüpfen, von Gummitwist bis Jonglieren, Schminken, Malen, Kneten und mehr: Während die Kleinen vollauf im Spielefieber sind, haben Eltern Zeit für Austausch und Beratung. Entspannt plaudern oder sich Rat und Hilfe holen: Der Spielbus des Vorarlberger Kinderdorfs macht dies möglich.

Plausch & Infos

Das Angebot reiht sich ins Spektrum der präventiven Maßnahmen des Vorarlberger Kinderdorfs. „Familien, die gerade Hilfe brauchen, können unkompliziert Beratung und wichtige Infos über Hilfen im Land erhalten“, erklärt Daniela Wagner-Turken, Leiterin des Fachbereichs „Familienimpulse“ des Vorarlberger Kinderdorfs. Ziel ist es, Familienkrisen sowie Überforderung im Alltag vorzubeugen. „Aus dem Plausch mit der Beraterin vor Ort ergeben sich wichtige Schritte, um die Entstehung von problematischen Lebenssituationen zu verhindern.“

Die nächsten Stationen

Gute Neuigkeiten gibt es für alle spielfreudigen Kids im Bregenzerwald. Hiernämlich macht der bunte Bus im August und September gleich vier Mal Boxenstopp: am 23. August in Egg (Spielplatz), am 29. August in Lingenau (Volksschule), am 30. August in Krumbach (Spielplatz) und am 6. September in Bizau (Spielplatz Oberberg), jeweils von 14.30 bis 17 Uhr.

Sämtliche Spielbus-Termine

Offene Stellen

freie.stellen.

Die Stellenangebote des Vorarlberger Kinderdorfs. mehr »

Vortrag verpasst?

WK.Filme..jpg

Videos der Vorträge aus der Reihe „Wertvolle Kinder“. mehr »

Kinderschutz im Blick


Kinderschutz sind wir alle: Neues Video schärft den Blick.