Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

  • Kontakt
  • Übersicht
  • drucken
  • Info in English
Message

Familienlotsinnen startklar in Frastanz

Gleich acht Mal konnte in Frastanz das Zertifikat zur ausgebildeten Familienlotsin verliehen werden.

Bürgermeister Eugen Gabriel gratulierte den ersten Familienlotsinnen, die durch Netzwerk Familie und KooperationspartnerInnen aus der Gemeinde qualifiziert wurden und nun startklar für ihren ehrenamtlichen Einsatz sind.

Vielversprechendes Modellprojekt in Vorreiterrolle

Das in dieser Form in Österreich einzigartige Modell wird im Sommer praktisch eingeführt, um erste Erfahrungen zu sammeln. Im Vordergrund steht dabei, ein Angebot für alle werdenden Eltern und Familien mit Kleinkindern bis fünf Jahre zu schaffen. Über niederschwellige Haubesuche sollen speziell neu zuziehende Familien erreicht werden.

FamilienlotsInnen: Vertrauenspersonen auf Zeit

Die Geburt eines Kindes oder der Umzug in eine neue Gemeinde kann das Familienleben auf den Kopf stellen. FamilienlotsInnen sind Ehrenamtliche, die Familien in dieser oft turbulenten Zeit Orientierung geben. Sie stehen als ZuhörerInnen und Vertrauenspersonen auf Zeit beratend zur Seite und sind Hilfe zur Selbsthilfe.

Regionale Verankerung schließt Lücke in den Frühen Hilfen

Die Einbettung in die Gemeindestruktur schließt eine Lücke in der regionalen Verankerung der Frühen Hilfen. Ein niederschwelliger und rascher Zugang, hohe Flexibilität, Vernetzung und Nutzung vorhandener Ressourcen sichern eine hohe Akzeptanz als Serviceleistung bei Schwangeren und Familien.

Mehr „Miteinander“ und „Hinsehen“

Bürgermeister Eugen Gabriel gratulierte den acht neuen Familienlotsinnen für ihren Mut, sich für diese wertvolle Aufgabe einzusetzen. Ilse Mock, Vizebürgermeisterin von Frastanz, verwies noch einmal die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements für Familien: „Engagierte MitbürgerInnen tragen wesentlich dazu bei, Begriffe wie ,miteinander', ,hinschauen' und ,füreinander da sein' wieder stärker im öffentlichen Leben zu verankern.“

Auf gesunde Nachbarschaft – von klein auf

Das FamilienlotsInnensystem ist eine Initiative des österreichischen Modellprojekts „Auf gesunde Nachbarschaft – von klein auf“ von Netzwerk Familie in Kooperation mit der Gemeinde Frastanz, gefördert aus den Mitteln des Fonds gesundes Österreich und der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft“.

Mütterhocks

Die Mütterhocks ermöglichen zwanglose Treffs für Mamas. mehr »

OFFENE STELLEN

freie.stellen.

Alle Stellenangebote des Vorarlberger Kinderdorfs. mehr »